FAQ

Unerfahren mit Dachzelten? Lies dann erst die unterstehende Information über Koala Creek Dachzelte.

Ist die Reise das Ziel?
Jeden Tag an einem anderen Ort?

Oder bist du unterwegs
zu deiner Urlaubsbestimmung?

Ein Dachzelt ist auf jeden Fall dein idealer Partner um flott (maximal 5 Minuten) einen komfortabelen und sicheren Schlafplatz zu machen. Willst du wieder losfahren? Zwischen 5 und 10 Minuten ist alles eingepackt und kann die Reise weitergehen.
Ein Koala Creek® Dachzelt Montiert man vorher auf das Autodach oder Anhängerwagen.

Bereit?

Dann nehmen wir dich jetzt mit in die Koala Creek® Dachzelt Erfahrung.

Während der Fahrt ist das Dachzelt Wasser und Stofffest geschlossen wegen der Speziell entworfenen Hülle.
Angekommen am Übernachtungsort, machst du die 8 Spannbänder vom Cover rundherum los.
Nehme die rote Lusche vom Coververschluss: Your adventure starts here.
Ziehe den Verschluss los und öffne das Cover und rolle das Cover auf. Fixiere es mit den Spannbändern unter dem Boden. So hängt es nicht im weg.
Da siehst du auch den starken Boden hergestellt aus aluminium Riffelblech.

Ziehe die festmontierte 230 cm. lange Teleskopleiter aus. Verwende diese als Hebel und klappe das Dachzelt offen. Beide Bodenplatten greifen ineinander.
Schiebe die selbsteinschiebende Leiter wieder ineinander und lass diese von oben wieder ausschieben. Mache sie solange dass sie in einem Winkel von ca. 70 Grad unter dem Boden steht.
Wichtig: Die Leiter darf den Boden nicht hochdrücken!
Entnehme die Tür – Fenster Aussteller aus dem Praktischen Sack unter dem Boden und montiere diese. (keine Pflicht)
Bei den Teide L Modellen: Nehme den verstellbaren U-Griff unter dem Boden heraus und montier diesen zusammen mit der verstellbaren Spannstange in dem überdeckten Einstieg. Steig auf die Leiter, öffne die Tür und die Gaze dahinter. Roll beide auf und befestige sie. Steige in das Dachzelt, entferne die 4 Gummis die das Tuch beim einklappen helfen, und stecke sie in einen der 4 praktischen Tütchen.
Glückwunsch: SCHLAFBEREIT.

Lass dich überraschen über den großen dunkelen Raum, dafür gemacht um wo auch immer lange zu schlafen. Ungestört vom frühen Sonnaufgang oder Skandinavischen Nächten wo die Sonne nicht untergeht. Das Dachzelt besteht aus starker dunkelgrauer Ribstop technische Baumwolle von 300 gramm/m2. Absolut wasserdicht und schenlltrocknend. Die Nähte sind an der innenseite extra versiegelt.

Jetzt kommt es!

An der Innenseite ist das Zelttuch ausgestattet mit unserem speziellen dunkelen, feuerfestes und kühlenden FRID Coating. (Fire Resistent Inside Dark) Es ist wirklich dunkel innen. Keine Not, mit der optionalen universellen dimmbaren 12 Volt LED Schlange kannst du die Sonne innen scheinen lassen. Über dem Dachzelt ist ein starkes Flysheet (oft fälschlicherweise Regentuch genannt). Dessen funktion is es um eine isolierende Luftlage über dem Zelt zu versorgen. Jetzt verstehst du auch warum wir in dem Flysheet keine Skylights machen. Damit kreiert man fast eine Lupe und erhöht die Chance auf Leckage! Wenn die Sonne hell scheint sorgt das Flysheet zusammen mit dem FRID Coating für eine niedrigere Temperatur im Dachzelt.

Möchtest du die Sterne sehen? Dann kannst du die Fensterschütze aufrollen und fixieren. Jetzt kannst du super nach draußen schauen. Das Dachzelt hat an beiden Seiten auch in den Nocken mit Gaze ausgestattete Belüftung. Zudem kann man die Laschen an der Innenseite von den Fenstern aufrollen, und die Lasche an der Rückseite. So gibt es in alle 4 Richtungen eine Öffnung. Alle 4 Öffnungen sind ausgestattet mit BPM Insektengaze. (Black Privacy Mesh) Alle Fenster und Türen öffnen sich mit YKK Reißverschlüssen und können augefrollt fixiert werden mit praktischen click-in Schnallen.

Koala Creek® Dachzelte haben ein Frame bestehend aus extra dickem (25 mm.) aluminium Rohren mit Scharnieren aus Metall. Um Kondensation entgegenzuwirken, sind Hüllen um die Rohre montiert. Das Frame ist rechteckig, sodass der Innenraum maximal verfügbar ist, und das Regenwasser draußen gut abläuft. Rohre, montiert in starken Scharnieren aus Metall.

die 6 cm. dicke Matratze ist ca. 240 cm. lang. Und hergestellt mit einer speziellen härte für einen komfortabelen Schlafplatz. Ohne auf dem Boden zu liegen. Um die Matratze herum ist eine abnehmbare und washbare wasserdichte Hülle. Unterwegs bei niedrigen Temperaturen oder in einer Umgebung mit hoher Wahrscheinlichkeit auf viel Feuchtigkeit? Dann ist eine optionale Anti-Kondens Matte unter der Matratze empfehlenswert. Ein Tipp gegen Kondens: Lass links und rechts beide Fensterlaschen innen immer mindestens 10 cm. offen. An den Framerohren sind noch 2 Riemen mit Schlaufen befestigt. Diese kannst du eventuell verwenden um dich fest zu halten beim ein und aussteigen vom Dachzelt.

Ein Koala Creek® Dachzelt ist nicht das gängigste Dachzelt auf dem Markt. Das hat damit zu tun dass die 2 rostfreien Stahlhautpscharnieren ca. 21 cm. hoch sind. Höher als bei den meisten anderen Marken. Mit dem ziel dass man beim eingeklapptem Dachzelt mehr Stauraum hat. So können die meisten Schlafsachen (Schlafsäcke, Decken, Kissen) im eingeklappten Dachzelt liegen bleiben während der Fahrt. Kein verlorener Raum im Auto. Da wir gerade über Stauraum sprechen; Das Cover (Hülle) ist so räumlich entworfen dass links und rechts neben der Leiter noch Platz ist um Sachen trocken aufzubewahren.
Als Optionen sind noch 2 Schuhsäcke und ein Gepäckaufhängenetz lieferbar. Diese passen unter allen Dachzelten die Rillen im Boden haben. So können deine Schuhe und andere Sachen außerhalb des Dachzeltes lüften und trocknen. Das universelle Gepackaufhängenetz kann in den 140 und 160 cm. breiten Dachzelten unter dem Boden aufgehangen werden, oder mit Klettverschluss an die decke vom Dachzelt befestigt werden.

Ausgeschlafen und du willst losfahren?

Am besten ist es um das Dachzelt erst zu lüften und trocknen zu lassen. Das Tuch aus technischer Baumwolle hat kein Problem damit wenn es feucht oder nass eingeklappt wird. Solange es innerhalb 24 Stunden wieder ausgepackt wird und das Dachzelt aufgeklappt wird sodass es lüften kann. Innerhalb 5 – 10 Minuten (je nach Erfahrung) räumst du alles auf, klappst du das Dachzelt ein und ist das Cover montiert. Bereit für die Weiterreise!

Oft gestellte Fragen

Aus welchem Material werden Dachzelte hergestellt?

Fangen wir an mit dem Zelttuch:

Als erstes: RipStop, dies ist kein Zelttuch, sondern eine Bearbeitung welches das Zelttuch stärker macht und hilft gegen Risse. Beim Webeprozess werden kleine Vierecke angebracht im Tuch. Diese robusten Fäden sind sichtbar als Vierecke die maximal 1×1 cm groß sind und verhindern dass das Zelttuch weiter reißt.

Ripstop POLYESTER/BAUMWOLLE MISCHUNG: Wird auch Technische Baumwolle genannt.
Dieses Zelttuchmaterial wird meistens bei Zelttüchern verwendet. Polyester-Baumwolle ist eine Tuchart in der Polyester und Baumwolle miteinander vermischt sind. Das gilt dann auch für die Eigenschaften. Das beste von den 2 Materialien, meistens ist das Verhältniss 35% Baumwolle und 65% Polyester. Das Material ist weniger anfällig für Schimmel als Baumwolle und kann deshalb auch 1, 2 Tage nass aufbewahrt werden. Danach aber gut trocknen/lüften. Meistens bekommt der Stoff vom Zelttuch ein PU Coating um die Wasserdichte zu verstärken. Das Tuch kann man super trocken fegen mit einem Handtuch, ohne dass es Wasser durchlässig wird.
Die Spezifische Masse ist ausschlaggebend für die Dicke. Das variiert ab ca. 240 gr/m2 bis zu 420 gr/m2, abhängig von der Ausführung. Bei hardshell Dachzelten wird häufig leichteres Material verwendet (240-260 gr/m2). Bei guten 3 Jahreszeit Zelttuch Dachzelten wird oft ca. 300 gr/m2 Ripstop Polyester Baumwolle verwendet. 380 gr/m2 ist ein sehr starkes und dickes Tuch für die meist extremen Anwendungen und super geeignet für 4 Jahreszeiten. Schwerer ist nicht notwendig.

BAUMWOLLE:wird weniger häufig verwendet.
Es ist ziemlich schwer, atmet sehr gut, aber auch Schimmelanfällig. Es kann nicht nass aufbewahrt werden. in typisch sehr trockenen, warmen Ländern ist dies wohl sehr gut verwendbar. (Süd Afrika – Teile von Australien) Eigentlich ist es weniger gut geeignet für Dachzelte in Europa, die oft ein und ausgepackt werden müssen, oft auch noch in nassen Umständen.

NYLON UND POLYAMID:
Sehr leichtes und synthetisches Tuch. Sehr wasserdicht solange man nicht drankommt. Schlecht UV beständig. Verursacht viel Kondensation, und wenn die Sonne auf das Zelt scheint, treibst du aus dem Zelt.
Wird manchmal verwendet bei Dachzelten im untersten Preissegment. Eigentlich ungeeignet für Dachzelte. Die Lebensdauer ist meist auch nur 12-15 Wochen.

CANVAS: Dieser Name wird oft zu Unrecht verwendet.
Echtes Canvas wird aus Hanffaser hergestellt und wurde früher als Zelttuch verwendet. (heutzutage wird es auch für Malereien verwendet).
Heutzutage wird Baumwolle auch Canvas genannt, und manche Dachzelt Fabrikanten benutzen den namen Canvas für ihre Polyester Baumwolle. Das stimmt nicht ganz!

ZELTTUCH GERISSEN ODER EIN LECK IN DER NAHT? kein Problem:
Reparieren geht ganz einfach, zum Beispiel mit TEAR AID A.
Mit TEAR AID B repariert man PVC schnell und einfach.
Wenn du ein Leck in der Naht hast, kannst du dieses Leck behandeln mit einem Naht-Dichter den man mit einem Pinsel anbringt.
Die obenstehenden Produkte sind erhältlich bei jedem guten Campingladen.

Das ÜBERDACH / TROPENDACH / FLYSHEET auf einem ausklappbarem Zelttuch Dachzelt.
Das Flysheet (eigenlijk ein TROPENDACH) wird häufig aus einem synthetischen Tuch hergestellt von 420 Denier. Wenn es leichter ist, flattert es schnell und ist nicht so stark.
Viele denken dass dies ein extra Regendach ist, aber das ist nicht Wahr. Dieses Überdach sorgt für eine isolierende Luftlage über dem Dachzelt und deshalb bleibt es kühler im Dachzelt, auch wenn das Zelt voll in der Sonne steht. außerdem hält es das Zelttuch sauberer.
TIPP: bei gutem Wetter und einem hellen Sternenhimmel:
Entnehme das hintere Überdach von den Metallständern, falte es zusammen unter dem Teil der noch fest am Dach befestigt ist. Öffne das Zelttuch von der hintersten Tür, rolle es zusammen und befestige es. Jetzt hast du eine wundervolle Aussicht auf die Sterne.

REIßVERSCHLÜSSE:
Die Qualität von Reißverschlüssen ist sehr wichtig.
Das ersetzen eines kaputten Reißverschlusses ist oft teuerer als dass man beim Ankauf darauf achtet dass der Fabrikant Reißverschlüsse von anerkannten Marken verwendet; oft YKK Reißverschlüsse.
Koala Creek® verwendet für Fenster und Türen die oft geöffnet werden prinzipiell YKK. Weil YKK nicht alle Reißverschlussmaße herstellt, werden manchmal auch andere Marken verwendet.
Ein wichtiger Reißverschluss ist auch der Verschluß von der Hülle bei einem Zelttuch Klappdachzelt. Die Ecken sind sehr anfällig.
Koala Creek® verwendet eine spezielle Konstruktion um dafür zu sorgen dass der Verschluß gut in die Ecken kommt und dass keine Zähne ausbrechen können. (Bei korrekter verwendung)

MÜCKENNETZ: hier gibt es viele Unterschiede. In sehr warmen Ländern (Australien, Süd Afrika) verwenden Fabrikanten oft relatif grobe Gaze. Das ist so um größere Fliegen und Insekten draußen zu halten. In Europa gibt es allerdings sehr kleine Insekten und Mücken. Ein guter Fabrikant verwendet ein sehr feines und starkes Mückennetz. Koala Creek® verwendet sehr starkes und feines PBM Privacy Black Mesh. Wegen der zusammenstellung stark, fein und hineinsehen ist nicht möglich.

Die MATRATZE:
Man will sich natürlich nicht wundliegen. 2 Sachen sind wichtig: Die Dicke der Matratze in Kombination mit der verwendeten Dichte des Schaumes. Die meisten Zelttuch Klappdachzelte haben eine Matratze von 5-6 cm. dick. Bei einer guten Dichte vom Schaum braucht die nicht dicker zu sein. (Die meisten Therm-a-Rest Matratzen sind oft nur halb so dick) Standardmäßig wird HD30 verwendet, viel zu weich und das verursacht schnell dass man durchliegt. Eine gute Matratze besteht aus HD38 Material. Wenn dir das zu hart ist, kannst du eventuell einen Topper von 2-3 cm aus weicherem Material drauflegen.
Zudem ist eine harte, aber doch flexibele (schwarze) ca. 15mm dicke Anti-Kondens Matratze für unter die Matratze empfehlenswert. Das hat viele Vorteile: eventuelle Kondensation (wegen zu wenig Lüftung) kommt auf die Bodenplatte und kommt dann nicht an die Matratze. Eine isolierende Luftlage entsteht under der Matratze. Wegen der Flexibilität liegst du noch besser auf der Matratze.

Die MATRATZENHÜLLEkann aus Baumwolle oder Kunststoff bestehen. Baumwolle hat den Nachteil dass es (Kondens)Feuchtigkeit aufnimmt. Es wird nass, klamm und kalt. Eine Matratzenhülle aus Kunststoff die feucht ist, wischt man einfach mit einem Handtuch trocken, und fertig.

Die Dachzelt HÜLLE, auch bekannt als COVER, und der (ausfahrbare) UNTERZELT BODEN:
Meistens hergestellt aus starkem PVC Tuch, welches auf verwendet wird für LKW Planen.

Das UNTERZELT:
Wir häufig mit billigem Kunsttoff Material hergestellt, deshalb gibt es oft Farbunterschiede.
Besser ist es um ein Unterzelt zu kaufen aus dem selben Material wie das Dachzelt. Da können eventuell auch Leute drin schlafen, und man hat dieselbe farbe wie das Dachzelt.

Der BODENvon einem Zelttuch Dachzelt:
Früher verwendete man häufig Holz (manche machen das jetzt auch noch).
Nachteile Holz: Schwer, kann auf dauer verfaulen wegen Feuchtigkeit. Kalte, aufsteigende Luft.
Heutzutage verwenden die meisten Fabrikanten ein Frame aus Aluminium mit Querbefestigungen. Dazwischen nicht brennbares Polystyrol (ca. 25mm dick) für gute Isolation. Die Ober unt Unterseite sind abgedeckt mit Dünnem Aluminium und manchmal sogar Riffelblech aus Aluminium (beim letzteren entstehen keine Dellen, pur Optisch!). In den Befestigungen sind Löcher angebracht in denen die befestigungsbolzen vom Montageprofil befestigt werden können.

Material bei einem Hardshelloder anderem Klappzelt mit einer festen Matratze:
Die Unterseite kann aus Stahl oder Aluminium Profilen bestehen die an den Dachträgern montiert werden können. Darauf liegt die Matratze.
Oder ein Kunststoffboden mit darauf eine Matratze und dadrunter die Montageprofile.
Für einen eventuellen Boden und eine Kappe werden in der Regel 2 Materialien verwendet.
ABS oder Polyester. Heutzutage verwendet man oft ABS.
Vorteile von ABS (ein moderner Kunststoff):
relatif dünn (3-5 mm), leicht, stark und sehr schlagfest, verälterungs beständig, farbenfroh, UV beständig, keine abstoßenden Gerüche.
Früher verwendete man oft Polyester. Das muss mit Matten, Füllmaterial und Härtungsmittel in Lagen aufgebaut werden. Danach wird es gescheuert, verarbeitet und mit Farbe besprüht. Es ist schwerer als ABS, teurer, und veraltet unter UV Licht.

Wichtig bei der Wahl deines Dachzeltes:
Schaue gut welche Spezifikationen ein Fabrikant für sein Dachzelt angibt für alle verwendeten Materialien.
Ein guter Fabrikant wird soviel wie möglich wichtige technische Details angeben. Falls wenig technische Information vorhanden ist, dann ist es wahrscheinlich weil weniger gutes Material verwendet wurde, weshalb es wahrscheinlich auch billiger ist als ein Fabrikant der hochwertige Materialien verwendet und vorzeigt.

Denk daran: Sparen am falschen Platz kann teuer werden. Bei Koala Creek® liegt der Unterschied in den Details.

2 Haupttypen Dachzelt: Zelttuch oder Harte Kappe.

Im Grunde gibt es 2 Arten Dachzelte:
– Dachzelte hergestellt mit Zelttuch.
– Dachzelte mit h arter Kappe (harde Oberseite – hard shell)

– Dachzelte hergestellt mit Zelttuch.
Zelttuch Dachzelte sind sehr kompat, leichtgewichte und meistens billiger als Hard-shell Zelte. Einmal geöffnet, bieten sie einen großen Schlafplatz, welcher besonders gut geeignet ist für Familien. (lieferbar in verschiedenen Breitenmaßen) Wegen der kleinen Verpackungsgröße werden sie oft Off-road verwendet. Aber auch in wärmeren und trockeneren Gebieten haben die falt Dachzelte die Überhand genommen.
Einfach ist auch die Möglichkeit um bei bestimmten Modellen (mit überdeckter Leiter) einen geräumiges Unterzelt (am besten vom selben Material wie das Dachzelt) zu montieren. Als extra Schlafplatz oder Wohnraum. Meistens etwas mehr Arbeit beim aufbau als bei einem Hard-shell Zelt. Es gibt aber auch Modelle die in wenigen Sekunden Schlaffertig sind.

Harte Kappe Dachzelte:(hard shell)
Meistens schwerer und teurer als Zelttuch Dachzelte, allerdings schneller aufbaubar.
Sie sind meistens schneller aufgebaut als ein faltbares Zelt, haben weniger Stoffoberfläche die nass werden kann, und tragen sich selber ohne extra Unterstützung (Leiter).
Das macht ein Dachzelt mit harter Kappe besonders interessant für Dachzeltbenutzer die schnell fertig sein wollen mit dem auf und Abbau vom Dachzelt.
Nachteil ist der höhere Preis, das größere Gewiucht, und die Bodenoberfläche (Auftriebskraft während der Fahrt). Die Montage soll auf den Dachträgernstangen passieren die gleichbreit sein müssen wie das Dachzelt.
Sehr wichtig dabei ist es auch um zu beachten was die maximale Dachbelastung vom Auto ist.
Eigentlich: bevor du dich für ein Hard-shell Dachzelt entscheidest, wähle dann erst ein Auto das hierfür geeignet ist!
Bitte nicht verwenden auf zu kleinen Autos.

Vor und Nachteile von einem Zelttuch Dachzelt.

VORTEILE VON EINEM DACHZELT AUS ZELTTUCH:

– Meistens billiger als Hard-shell Zelte.
– Luftiges Innenklima in warmen Gebieten. Schlafen auch möglich in der brennenden Sonne. (wegen des “Flysheets” das für ein luftigen Raum sorgt (Isolation)).
– Kompaktes Format auf dem Auto, meistens die Breite des Zeltes x die Hälfte der Matratze.
– Großer Raum: Schlafteil meistens länger als bei Hard-Schell Zelten (meistens ca. 240 cm).
– Möglichkeiten um extra Klamotten/Spielzeug auf der Matratze loszuwerden.
– Ein Zelttuch Dachzelt nimmt weniger Raum ein auf dem Fahrzeug als ein Hard-shell Zelt (meistens die hälfte der Liegeoberfläche). Das ist möglich wegen des Einklappmechanismusses im geschlossenen Zustand.
– Möglichkeit um extra Gepäck auf dem Dach zu tragen oder um ein zweites Dachzelt auf dem Autodach zu platzieren.
– Abhängig von der benutzten Höhe der Scharniere kannst du extra Material (Kissen, Schlafsack, etc.) im Dachzelt aufbewahren, oder eventuell links und rechts neben der Leiter (unter dem Cover).
– Das Cover ist meistens mit einer Leine (1/4) und einem Reißverschluss (3/4) am untersten Boden befestigt. Das ermöglicht eine Wasser und Stofffeste Gesamtkonstruktion.
– Mehr Innenhöhe in der Giebelspitze (1,20 m – 1,40 m).
– Wegen der spitzen Dachform bietet ein Zelttuch Dachzelt ein breites, räumliches Gefühl.
– Die meisten Zelttuch Dachzelte sind ausgestattet mit geräumigen, aus NoSeeUmesh hergestellten Türen und Fenstern, welche bei genügend Öffnung für ein angenehmes Wohnklima sorgen und Kondensation verhindern. (Kondensation = zu wenig frische Luft!) Bei Koala Creek das spezielle, sehr dichte und festePBM Privacy Black Mesh.
– Abhängig von der Ausführung hat das Zelttuch Dachzelt ein überdachten Eingang.
– Für alle Zelttuch Dachzelte mit überdachtem Eingang sind Unterzelte optionell verfügbar. Es vergrößert den Wohnraum und sorgt für extra Schlafraum. Außerdem sorgt es für eine Verbindung mit dem Auto.
– Das Unterzelt bietet eine weitere trockene, gegen Wind und Wetter schützende Umgebung (extra Schlafplatz, Klamottenlager, Kochen, Sitzen, Essen, Privacy und bietet viel Sonnenschutz). Eventuell ist eine Tür oder Wand transformierbar in eine Überdachung.
– Wegen des Designs ist ein Zelttuch Dachzelt meistens leichter als Hard-shell Zelte: Weniger Gewicht auf dem dach des Fahrzeugs!
– Der Stoff vom Dachzelt is meistens verbunden mit einer Zeltleine – Leinenrailsystem mit dem Zeltboden. Kann für eventuelle Reparationen losgeritzt werden.

NACHTEILE VON ZELTTUCH DACHZELTEN:

Jeder Vorteil hat sein Nachteil, auch hier ist es wichtig die richtige Erwägung zu treffen.
– Es kostet mehr Zeit um ein Zelttuch Dachzelt aufzubauen und abzubauen (wegen der Konstruktion aufbauen: 3-5 min, aufräumen: 4-10 min).
– Handlungen: Einklappen, ordentliches einfalten des Zelttuches, Einschieben der Leiter, Riemen anziehen.
– Bei Regen, feuchtes und kaltes wetter, wird das auf und abbauen oft sehr unangenehm.
– Bei dem Zelttuch Dachzelt mit überdachtem Eingang müssen 2 Spannlinien mit Heringen montiert werden. (vor allem wenn es windig ist)
– Bei höheren Fahrzeugen muss man klettern um Zugang zu den Reißverschlüssen vom Seiltuch zu bekommen. Lösung: Extra Leiter/Erhöhung.
– Ein nasses Zelttuch Dachzelt muss länger trocknen als ein Zelt mit harter Kappe wegen größerer Oberfläche und Konstruktion mit dem Dachzelt.
– Häufiges aufbauen/abbauen kann bei nassem Wetter das Interieur des Zeltes und das Bettzeug klamm machen. Schlafsäcke/Kissen müssen dann im Fahrzeug aufbewahrt werden. Gut lüften und wenig Baumwolle verwenden, da Baumwolle die Feuchtigkeit aufnimmt und es dann länger klamm bleibt.
– Die notwendige Bodenoberfläche ist größer, weil das Zelt im ausgefalteten Zustand über das Auto herausragt. Der Raum für die Leiter und der Eingang muss an der Öffnungsseite vorhanden sein.
– Zelttuch Dachzelte können nicht ohne Leiter verwendet werden, da die Leiter teil ist der unterstützenden Struktur.

Ein Zelttuch Dachzelt ist etwas für dich, wenn …
… du keine Eile hast beim Montieren oder Abbauen.
… ein Zufluchtsort bei Regen wichtig ist für dich.
… du gern viel Innenraum hast (Liegefläche, Sitzhöhe).
… du eventuell extra Sachen auf dem Dach montieren willst.
… du ein kompaktes Dachzelt möchtest im aufgeräumten Zustand.
… du beim Gewicht sparen möchtest.

In welche Richtung montiere ich die Treppe von einem Zelttuch Dachzelt?

Die Montagerichtung von der Dachzelttreppe ist oft Personenabhängig, manchmal abhängig wo man das Dachzelt auf dem Auto montiert, dazu auch abhängig vom Typ Auto auf dem das Dachzelt montiert wurde.
Zudem bestimmt das Modell/Montagerichtung von den Dachträgern wie das Dachzelt montiert wird.

Kurzerhand: Kein standard. Auch die Entscheidung Links/Rechts ist Personenabhängig.

Wichtig bei einem Zelttuch Dachzelt mit Aluminium Boden:
Normalerweise ist die Aluminium Bodenplatte versehen mit befestigungsprofilen um die 120cm. Deswegen ist es Empfehlenswert um die Aluminium Montageprofile in dieselbe Richtung zu montieren wie die Profile die mitgeliefert werden. (Zum Beispiel 140 cm oder 165 cm)
Vor allem wenn man Offroad fährt ist das empfehlenswert.
In dem Fall bestimmt die Richtung der Dachträger also oft die Montageposition des Dachzeltes, und auch die Position der Treppe.

Wie baue ich ein Zelttuch Dachzelt auf?

Ein Zelttuch Dachzelt ist relativ schnell aufgebaut.

Fange damit an um das Fahrzeug so Horizontal wie möglich hinzustellen. Eventuell kann man hierfür auch schräge Auffahrplatten oder Stützen verwenden.
Achte auf die Windrichtung.

Im Allgemeinen: Dachhülle (Cover) entfernen.
Riemen an den seiten lockern, Leiter ausziehen.
Die Leiter als Hebel benutzen. Die Oberplatte hochrotieren und mit der Leiter durchziehen bis die Bodenplatten auf gleicher Höhe sind und gut ineinander greifen.
ACHTUNG: Es ist wichtig dass die 2 Bodenplatten in der Mitte gut ineinander greifen. Zusammen müssen sie 180 Grad sein.
Danach die Leiter so einstellen dass diese in einem Winkel von ca. 70-75 Grad im Verhältniss zum Boden steht. Die Leiter muss die Bodenplatte nur leicht unterstützen.
Der Boden darf nicht hochgedrückt werden von der Leiter!
Danach dort wo nötig/gewünscht Reißverschlüsse öffnen, Überdachungen spannen mit Stahlstangen/Abspannlinien.
FERTIG.

Vor und Nachteile von einem Hard-shell Dachzelt.

Dachzelte mit harter Schale (Hard-shell) Vor und Nachteile

Das Hard-shell Zelt ist sehr beliebt bei denen die oft aufbauen und abbauen. Hard-shell Dachzelte werden gekennzeichnet durch die schnelle Montage und Demontage.
Bei feuchtem/nassem Wetter ist die Oberfläche vom tiefen Zeltstoff ein Vorteil. Die Nasse Oberfläche wird so auf ein Minimum reduziert, und sie ist schnell wieder trocken.

Vorteile Hard-shell Dachzelt:
• Das Gefühl ein solides Dach über dem Kopf zu haben.
• Schnelle Montage und Demontage (mit bezogenem Bett). Abhängig vom Modell: Aufbauen ca. 30 Sekunden, Einklappen ca. 1 min.
• Mehrere eingänge: Abhängig vom Modell 2 oder 3 Eingänge an verschiedenen Seiten.
• Hard-shell Dachzelte sind meist besser isoliert gegen Kälte wegen der Stoffbekleidung.
• Manchmal sind optionell auch Thermohüllen lieferbar. (Achte dann wohl auf Kondensation!)
• Ein Vorteil bei nassem Wetter. Ein Hard-shell Dachzelt kann meistens auch in nassem Zustand abgebaut werden ohne dass das Interieur feucht wird. Die menge an nassem Material ist kleiner als bei Zelttuch Dachzelten. Abhängig von der Höhe des Autos kann der Stoff auch abgewischt werden mit einem Handtuch. Es ist aber auch empfehlenswert um Hard-shell Zelte neu trocknen zu lassen in besseren Wetterumständen.
• Manche Hard-shell Zelte haben die Möglichkeit um einen Dachträger zu montieren.
• Kleinere Standplätze sind meistens genügend weil das Zelt nicht über das auto hinausragt wenn dieses geöffnet wird.
• Die aerodynamisch Stromlinienförm kann niedrigeren Treibstoffverbrauch verursachen (abhängig vom Fahrstil).
• Einfach an die farbe des Autos anzupassen durch sprühen oder einwickeln in Folie.

Nachteile Hard-shell Dachzelt:
• ist meistens teurer als Zelttuch Dachzelt.
• Liegeraum begrenzt auf verfügbare Maße des Zeltes.
• Der nötige Raum auf dem Dach ist größer. Die ganze Basis des Zeltes muss auf dem Dach liegen.
• Abhängig von den Maßen meistens schwerer als Zelttuch Dachzelte. Zelttuch Dachzelte bieten mehr Oberfläche und mehr volumen mit oft weniger Gewicht (bessere Gewicht/Oberfläche oder Gewicht/Volumen-Verhältnisse).
• Wegen der meistens kleineren Matratze als ein Zelttuch Dachzelt ist oft auch weniger Lagerraum vorhanden.
• Wird wärmer bei starker Sonne.

Ein Hard-shell Dachzelt ist etwas für dich, wenn du …

… das Dachzelt kontinuierlich/oft verwendest.
… das Dachzelt relatif häufig öffnen/schließen musst.
… schnell fertig sein willst mit aufbauen/einklappen.
… oft unterwegs bist in nassen/kühlen Regionen oder Jahreszeiten.
… wenig Zeit und Möglichkeiten hast zum trocknen.
… extra Lagerraum auf dem Dachzelt brauchst.

Wie baue ich ein Hard-shell Dachzelt auf?

Bei einem Hard-shell Dachzelt gibt es im Groben und Ganzen 3 Modelle:

– Das Modell dass sowohl vorne als auch hinten nach oben geht.
Das öffnen kann man erreichen mit einem Elektromotor und Fernbedienung. (meistens angeschlossen auf dem Zigarettenanzünder).
Manchmal wird eine Kurbel verwendet und kann man damit das Dach vom Dachzelt hoch und runter kurbeln.
Die meist verwendete Methode ist mit eingebauten Gasdruckfedern. Man lockert die Sperrung, und danach drückt man gegen das Hard-shell Dach und so kann man das Dach nach oben befördern. Wiederhole dies auch an der anderen Seite. Danach platzierst du die mitgelieferte Treppe und fertig. Abbauen geht andersherum, wobei du darauf achten musst dass du das Tuch innen zwischen dem Dach und dem Boden aufbewahrt wird.

Ein 2es Modell ist das Dreieckige Hard-shell Dachzelt.
Dieses Modell hat vorne Scharniere und geht nur ander Rückseite nach oben. die Höhe ist normalerweise höher als ein Hard-shell Dachzelt das Vorne und Hinten nach oben geht.
Hier gibt es 2 Arten des öffnens.
Das öffnen kann man erreichen mit einem Elektromotor und Fernbedienung. (meistens angeschlossen auf dem Zigarettenanzünder).
Die meist verwendete Methode ist mit eingebauten Gasdruckfedern. Man lockert die Sperrung, und danach drückt man gegen das Hard-shell Dach und so kann man das Dach nach oben befördern. Danach platzierst du die mitgelieferte Treppe und fertig. Abbauen geht andersherum, wobei du darauf achten musst dass du das Tuch innen zwischen dem Dach und dem Boden aufbewahrt wird.

– Das 3e Modell ist eigentlich kein echtes Dachzelt. Damit meinen wir eigentlich das Rotierdach.
Das originale Autodach wird dann ersetzt mit einem Rotierdach welches an einer Seite Scharniere hat und ander der andere Seite nach Oben geht. Unter diesem Dach ist eine Matratze eingebaut. Man kann das oft auf zum Beispiel VW Transportern oder auf 4×4 Autos die Expeditionsreisen machen sehen.

KONDENSATION: Warum? Was tun?

Keine Sorge,
Dein Zelt ist wahrscheinlich wasserdicht. Die Feuchtigkeit an der Innensete des Zeltes oder unter der Matratze die du morgens merkst, ist Kondensation.
Jeder Körper gibt nachts Feuchtigkeit ab wärhend dem schlafen, zudem atmest du auch Feuchtigkeit aus. Das setzt sich nieder auf der Innenseite vom Zelt. Vor allem wenn es draußen kälter und/oder feuchter ist.
Wenn alle Fenster und Türen geschlossen bleiben, nimmt die Luftfeuchtigkeit im Zelt zu. Nachts, vor allem bei tiefen Temperaturen, kondensiert feuchte Luft auf den kühlsten Oberflächen. Meistens sind das die Frameteile aus Metall oder auch die kalten Zeltwände und das läuft dann zur Unterseite von der Matratze. Genau so wie bei einem Spiegel im Badezimmer wenn du duschst.

Abhängig vom Zelt und Stoff (Mischung) kann die Kondensation unterschiedelich ausfallen.
Der erset Rat ist auch immer um darauf zu achten dass du dein Zelt gut belüftest.
Also die Fenster genügend öffnen, auch wenn es draußen kalt ist oder regnet.
Manche denken Kondensation entgegenzu wirken mit einem Innenzelt aus Baumwolle, Baumwolle Hülle um die Matratze, Hülsen um die Framestöcke, etc. Damit löst man das Problem nicht. Zudem wird feuchte Baumwolle kalt und klamm. Damit sinkt dein Schlafkomfort immer weiter!

Unser Rat:
* Sorge für soviel wie möglich frische Luft, Fenster also zum Teil (so weit wie möglich) öffnen.
* Eine gute Anti-kondensmatte under der Matratze. Das bietet auch extra Schlafkomfort. Achte darauf dass diese nicht zu dick ist sodass das Dachzelt weiterhin gut zuklappbar ist!
* Eine Hülle aus Kunststoff um die Matratze, die man einfach trocken wischen kann. Darum herum eventuell eine (trockene) Hülle aus Baumwolle, einfach entfernbar.
* Habe immer Handtücher dabei um morgens alles vorsichtig trocken zu wischen.
* Falls das möglich ist bei Kondensation: Morgens alles innen trocken wischen (gecoatetes Polycotton Rip Stop bleibt dann wasserdicht) – Matratze und Anti-kondensmatte raus – alle Fenster und Türen vom Dachzelt öffnen. So kann alles gut lüften und trocknen.
* So wenig wie möglich Baumwolle im Dachzelt, weil feuchte Baumwolle sich kalt und klamm anfühlt und trocknet schlecht wenn alles feucht ist.

TAF anstatt Skyview

Bei Koala Creek haben wir nicht ohne Grund kein “Skyview” im Dach und im Flysheet. Wir sehen das bei vielen Marken, in unseren Augen aber ist das pur Marketing….. Der Grund warum das nicht ganz funktioniert in unseren Augen ist ganz einfach.
Die einzige Funktion vom Flysheet ist die Isolationslage von Luft oben im Dachzelt. Zudem verhindert es auch dass die Sonne direkt auf das Zelttuch scheint wordurch es sehr warm werden würde im Dachzelt. Ein PVC Fenster im Dach wirkt quasi wie eine Lupe mit nachteiligen Folgen. Zudem kann ein PVC Fenster mit Sonneneinwirkung verfärben, und würde bei hoher Luftfeuchtigkeit schnell beschlagen. Du siehst also keinen Himmel oder Sterne. Tu es nicht!
Was haben die Koala Creek Modelle ab 2022: TAF Top Air Flow Ein Meshfenster mit gut abdichtenden Lasche drüber im Dachzelt Dach. Du kannst die Lasche aufrollen und das Mesh bleibt geschlossen. Resultat: Extra Ventilation. Ist es trocken und du möchtest dir den Sternenhimmel anschauen? Rolle dann die Zelttuchlasche offen und ein teil vom Flysheet weg! STARVIEW. Auch wenn du bei viel starkem wind das Flysheet wegnehmen würdest, wäre das Dachzelt noch wasserdicht.
Noch so ein Missverständniss: EIn Flysheet ist ein Isolationsdachkein Rainfly oder Regendach………..

Kann ich das Dachzelt nass einklappen?

Eigentlich gilt hier dasselbe wie bei einem normalen Zelt, vorausgesetzt dass man ausgeht von gecoateter Ripstop Polyester/Baumwolle, auch bekannt als Technische Baumwolle oder Canvastuch.

Im Allgemeinen kann man das Dachzelt nass/feucht einklappen. Falls es sehr nass ist, vorher abwischen mit einem trockenen Handtuch.
Achte auch darauf dass alle Fenster geschlossen sind, sodas kein Wasser durch die Fenster auf deine Matratze kommen kann.

Wenn du dein Dachzelt innerhalb 1-2 Tagen wieder öffnest und trocknen lässt, verhinderst du Schimmel im Zelttuch.

Achte auch immer darauf dass du dein Dachzelt immer trocken und sauber aufbewahrst wenn du es für längere Zeit nicht benutzt. Wenn du ein Zelttuch Dachzelt für längere Zeit aufbewahrst ist es ratsam um die Hülle nicht zu montieren, sodass das Tuch gut lüften kann.

Schlafsäcke und Konsorten aufbewahren/verwenden.

Wenn du mit einem Dachzelt rundreist, hast du immer Sachen die viel Platz einnehmen und Sachen die du gerne trocken aufbewahrst.
Dein Schlafsack, Kissen, vielleicht eine Matratzenhülle aus Baumwolle. Wichtig: Immer gut lüften und trocken aufbewahren.
Manchmal kannst du die Sachen in deinem Dachzelt liegen lassen. (oft bei einem Hard-shell Zelt)
Bei manchen Klappdachzelten (nicht Hard-shell) kann es sein dass das Dachzellt nicht ganz parallel einklappt weil die Scharniere nicht hoch genug sind. Der oberste Boden wird dann etwas zu schräg nach oben stehen. Du kannst sie dann auf dem umgeklappten Boden neben die Leiter legen. Falls die Hülle (Cover) hoch genug ist und es genug Platz gibt.
Bei den neusten Koala Creek Zelttuch Dachzelt Modellen sind die Scharniere extra hoch ausgeführt. Du kannst eventuell Sachen im Dachzelt liegen lassen, ohne dass der umgeklappte Boden nach oben steigt.
alle Zelttuch Dachzelte von Koala Creek haben eine extra hohe Hülle (Cover). Die ist überall gleichhoch wie die liegende Teleskopleiter, weshalb du Sachen Links und Rechts neben der Leiter vom Dachzelt loswerden kannst. (eventuell in einem Sack oder in einer Tasche)

Wieviel wiegt ein Dachzelt?

Das Gewicht (Masse) vom Dachzelt ist sehr wichtig, das hat mit der maximal zugelassenen Dachbelastung zu tun. (Siehe Angabe Fabrikant im Instruktionsbuch).
Nicht jeder Dachzelt Lieferant/Fabrikant ist gleich genau mit den Angaben von der Dachzelt Masse (Gewicht) !! Kontrolliere eventuell selber wenn du Zweifel hast, viele Fabrikanten geben eine zu niedrige Masse (Gewicht) an. (Hebe das Dachzelt mit 2 Personen, stellt euch nacheinander auf eine Personenwaage, und zählt die Zahlen zusammen)

Bei Koala Creek werden alle Dachzelte gewogen, und das Nettogewicht (Masse) wird auf der Website angezeigt.
Ein durchschnittliches standard Zelttuch Dachzelt mit einer 140cm Breite hat eine Masse (Gewicht) ab ca. 54 Kg. Abhängig von dem Zubehör und Kwalität des Zelttuches kann es bis zu 58 Kg. werden. Ein 165 cm breites Dachzelt wiegt standrd ca. 69 Kg.

Die Brutomasse (Gewicht) ist inklusive in der Verpackung. Das ist nur der Fall wenn das Dachzelt neu in der Verpackung ist und geliefert wird.

Welche Dachträger brauche ich?

Achte als erstes auf die zugelassene Dachbelastung in der Anleitung.
Erwünscht ist ein Trägerabstand von 70 cm oder mehr.
Zudem wenn dies möglich ist, Montage zentral in der Mitte auf dem Dach.
Sehr wichtig ist es auch darauf zu achten dass eine eventuell anwesender Kofferraum noch geöffnet werden kann, während das Dachzelt (vor allem ein Hard-shell) nicht zu weit nach vorne herausragt.

Momentan gibt es 5 Befestigungsmethoden von Dachträgern.
1- Regenrinnenmontage. Häufig bei älteren Autos und älteren 4×4 Fahrzeugen. Hier hat man einen gebogenen Rand an der Seite des Daches. Hier kommt die Dachrinne oder der Dachträgerfuß hin.
2- Ein glattes Dach. Oft bei gegenwärtigen Autos. Die Klemmpatten kommen um den Dachrand bei einer geöffneten Tür oder werden mit Bolzen oder Stiften in den Türrand befestigt.
3- Fixpoint. Die Dachträger haben feste Befestigungsstellen oben auf dem Dach. Befestigung mit speziellem System oder Schraubengewinde. NACHTEIL: Festgelegter Abstand zwischen vorderstem und hinterstem Träger.
4- Offenes Dachrail,bei der man die Hand untendurch stecken kann. Hier klemmen Trägerfüße um die Dachrails. Achtung: Oft eine niederigere Dachbelastung. Manchmal ein Vorteil: Bei langen Dachrails kann man die Füße weit auseinander setzen.
5- Geschlossene / tiefe / integrierte Dachrails. Über die gesamte Länge von den Dachrails angeschlossen am Dach. Achtung: Oft eine niederigere Dachbelastung. Manchmal ein Vorteil: Bei langen Dachrails kann man die Füße weit auseinander setzen.

Es folgt mehr Information über Dachträgerstangen:
– Die traditionell verwendeten Stahlstangen. Meistens 3-4 cm breit und 2-3 cm hoch. Hier passen fast alle Dachzelte drauf mit einer standard Befestigung. Das sind die meist universellen Trägerstangen.
– Heutzutage sieht man auch häufig Aluminium Stangen. Meistens ca. 6 cm. breit und 3 cm hoch. Bei aerodynamischen Stangen 8-9 cm. breit. Diese breiteren Aluminiumstangen können bei manchen Dachzeltbefestigungen Probleme verursachen. u.a. Koala Creek Befestigungen passen auf bis zu 10cm. breiten Dachträgern.
– die 4 Dachträgerfüße sind oft aus Kunststoff und auch verschließbar.

Frage deinen KOALA CREEK Dachzeltverkäufer um Rat, er kann dir helfen bei der richtigen Entscheidung des richtigen Dachträgers und/oder Roofracks!

Wieviel Kilogramm kann ich auf mein Auto/Dachträgern packen?

Achte als erstes auf die zugelassene Dachbelastung in der Anleitung.
Erwünscht ist ein Trägerabstand von 70 cm oder mehr.
Zudem wenn dies möglich ist, Montage zentral in der Mitte auf dem Dach.

Achte beim Ankauf darauf das die Dachträger:
– Geeignet sind für dein Auto. (richtige Füße/Befestigung)
– Ein TUV/GS Siegel haben.
– Eine Genehmigung haben für eine Belastung von 75 Kg. oder mehr haben. (kontrolliere die maximale Dachbelastung von deinem Auto, das ist Taktangebend!)

HILFE: die Dachzeltbefestigung ist über meinem Dachträgerfuß

Manchmal, vor allem wenn Dachrails montiert sind, kann die Dachzeltbefestigung oben über einem Dachträgerfuß sein. (oft hinten) In dem Fall kann die Montage vom Dachzelt weiter nach innen verschoben werden mit Hilfe von Adapterplatten. Koala creek hat hier zum Beispiel RVS für mit den Maßen ca. 120 x 120 x 5 mm. mit ein paar Löchern drin. Mitgeliefert werden auch Bolzen und selbstsicherende Muttern.

Was ist mit einem Dachträger / Roofrack?

Ein Dachträger oder Roofrack wird häufig auf einem 4×4 auto verwendet.
Meistens ist der Dachträger länger als das Dachzelt im geschlossenen Zustand. Dann kannst du mehr Sachen auf dem Dach mitnehmen. Auf weiten Reisen zum Beispiel extra Jerrycans, ein schweres High Jack Krik, Beleuchtung montieren, Fahrplatten mitnehmen, etc.

Es gibt im Grunde 2 Arten Dachträger/Roofracks.

Mit den Hauptträgern (meistens plattes Aluminium von ca. 8-9cm breit) in der Länge, oder quer auf dem Auto. Hier musst du die Montagerichtung vom Dachzelt beachten. Dies wegen dem Aufbau vom Boden des Dachzeltes.
Unter dem Dachzelt sind 2 Rails. Wenn die montiert sind sodass sie gleichlang wie die Matratze breit ist, dann ist das Dachzelt am strärksten. Achte hier drauf!
Wichtig ist auch dass die Oberseite von einem Dachträger am liebsten flach liegt mit den Seitenrändern von dem Dachträger.
Das ist zum Beispiel so bei UPRACKS Roofracks.
Falls die Trägerstangen von einem Dachträger an der Oberseite tiefer liegen als die seitenränter so wie bei FRONTRUNNER, können Probleme entstehen mit den Aluminiumprofilen unter dem Dachzelt. Eine Option wäre dann um Erhöhungen zu kaufen.

Frage deinen KOALA CREEK Dachzeltverkäufer um Rat, er kann dir helfen bei der richtigen Entscheidung des richtigen Dachträgers und/oder Roofracks!

Die Schlüsselfrage: wie schnell kann/darf ich fahren mit einem dachzelt?

Ausgangspunkt ist immer die Hinweise vom Autofabrikant, Dachträgerfabrikant und Dachzeltfabrikant zu folgen. Die langsamste angegebene Geschwindigkeit von den 3en ist die maximale Geschwindigkeit.
Achte natürlich auch darauf was die maxmale Geschwindigkeit ist auf dem Weg auf dem du Fährst, in allen Umständen. Viel Wind, Offroad, etc.

Wichtig ist auch deinen gesunden Menschenverstand zu benutzen.
Normalerweise sollte ca. 100 km/std. auf einem asfaltierten Weg kein Problem sein.
Es hat auch Einfluss welche art Dachzelt du montiert hast, wie dieses Zelt montiert ist, auf welchem Auto, was die Wetterumstände sind, etc.
Es gibt keine Geschwindigkeit für alles.
Schneller fahren sorgt für höheren Treibstoffverbrauch.
Denke auch dran: Ferien ist abschalten. Kein Zeitdruk!

Passe auf beim Gebrauch eines Hard-shell Dachzeltes auf einem relativ kleinem auto. Du hast flott einen 1-1.5 m2 Windfänger vor dem ersten Dachträger.
Du wärst nicht der erste der ein Dachzelt verliert!

Wie bekomme ich das Dachzelt auf mein Auto?

Es gibt hier ein paar Optionen.

Zum Beispiel mit einer Erhöhung neben dem Auto und es mit 2 Personen hochheben. (abhängig vom Gewicht)
Oder du suchst dir eine Hebevorrichtung sowie ein Gabelstapler.
Eine Möglichkeit ist auch um das Zelt mit einem Lift oder Spannbändern über dem Auto zu hängen, und wenn es gebraucht wird, sacken zu lassen.

Ein KOALA CREEK Dachzelt Händler kan dir einen Rat geben.

Wie lager ich ein Dachzelt wenn es nicht verwendet wird?

Eine wichtige Frage.
Manchmal werden Dachzelte aufgehangen (falls die Decke hoch genug ist). Das kann mit einer Hebevorrichtung, Lift, Spannbändern etc. Auch einfach für die Montage. (dann musst du nicht so schwer zu heben mit 2 Personen)
Ein KOALA CREEK Zelttuch Dachzelt wird auf einer praktischen Transportkarre geliefert.
Das Dachzelt steht hier auf einer Seite drauf. Ideal um dein Dachzelt aufzubewahren in der Garage!
Abhängig vom Dachzelt Maß brauchst du nur ca. 145×40 cm Oberfläche für die Lagerung.
TIPP: Sorge am besten dafür dass das Dachzelt in einem trockenem Raum steht und hänge die Hülle lose über das Dachzelt sodass es stets lüften kann.

Bei manchen KOALA CREEK Händlern besteht die Möglichkeit um dein Dachzelt dort zu lagern.

Wann kaufen oder mieten?

Bist du noch nicht so erfahren mit DACHZELTcamping? Möchtest du es mal ausprobieren ob es dein Ding ist? Brauchst du ein Schlafplatz für ein Festival oder ein Wochenende mit Freunden? Machst du eine 4×4 Tour, ohne Hotenübernachtungen? Bist du dir nicht sicher ob das Dachzelt dass du beäugst nicht deine Erwartungen trifft? etc. etc.
Dann ist es ratsam um ein Dachzelt erst einmal zu Mieten.
Ist Dachzeltcamping dein Ding und du weißt was du willst? KAUFEN!
Achtung: Es ist süchtigmachend, und langfristig eine relativ günstige Art zu Campen, vor allem wenn du dich viel vortbewegst.

Bei manchen KOALA CREEK Händlern kannst du kaufen oder mieten!
Frage deinen Händler nach den Möglichkeiten.

Dürfen Haustiere in ein Dachzelt?

Im Prinzip dürfen Tiere in dein Dachzelt.
Pas aber auf mit scharfen Klauen und Nagern/Beißern. Das Zelttuch, Die Matratze und der Schlafsack sind schnell kaputt.

Und natürlich ist die Frage: Wie komt dein Tier nach oben oder unten?
Die Frage darfst du selbst beantworten. In dem Fall ist ein Unterzelt wahrscheinlich praktischer.
Unterzelte sind in diversen höhenmaßen erhältlich für alle KOALA CREEK L Modelle.
Informier dich bei einem KOALA CREEK Händler nach Optionen für ein Unterzelt.

Wichtige überwägungen beim Ankauf eines Dachzeltes.

Jederman hat natürlich eigene Punkte die Er/Sie wichtig findet.
Es folgen ein paar Punkte zum Vergleich. Such ein paar raus, und ergänze eventuell selber.
Vorher gut planen vermeidet später höhere Nebenkosten.

Du kannst auch unsere praktischeVergleichsliste verwenden.

– Das richtige Dachzelt für das Format vom auto!
– Geschwindigkeit beim Aufbau.
– Hard-shell oder Zelttuch klapp Dachzelt.
– Farbe.
– Qualität/Dicke vom Zelttuch des Dachzeltes.
– Zu montierendes Unterzelt/Überdach.
– Qualität/Dicke vom Zelttuch des Unterzeltes.
– Qualität vom Mückengitter.
– Qualität/Marke von den Reißverschlüssen. (Markenlos – SBR – YKK)
– Härte der Matratze (Dicke kann weniger wichtig sein wenn die Härte höher ist).
– Welche Matratzenhülle? (Kunststoff ist einfacher abzuwischen)
– Genügend Ventilationsmöglichkeiten.
– Überdachungen über die Seitenfenster und sind diese aufrollbar für eine bessere Aussicht?
– Bei Zelttuch Dachzelten ein stabiles Flysheet/Isolationsdach (Dicker = weniger flattern).
– Höhe der Hauptscharniere von einem Zelttuch Dachzelt für eventuelles aufbewahren von Materialien im Dachzelt.
– Qualität von der gebrauchten Hülle/Cover und die Höhe davon.
– Wasser/Stoffdichtes Cover und einfache Demontage. Vor allem bei hohen 4×4 Fahrzeugen mit denen Offroad gefahren wird. Achte auf Montageunterschiede.
– Ein aufrollbares Cover (oder eben nicht). Vermeide extra Arbeit und spare Platz.
– Länge der Leiter, zum Beispiel minimal 230 cm für Geländewagen.
– Diameter und Form der Framerohren (16 oder 25 mm, gerade oder gebogen).
– Material von den Frame scharnieren: Kunststoff oder Metall?
– Manche Koala Creek Dachzelte haben eingebaute LED Beleuchtung und USB.
– Eventuelle Teleskopstange in herausragenden überdachung um einen Wassersack zu vermeiden (nicht nötig bei gebogenem Frame).
– Komplett mit allem Zubehör und deutlicher Montage Instruktion.
– Lieferbarer Zubehör; Schuh-aufbewahrsäcke/Gepäckhängematte/Überdachung etc.
– Garantie und Service. Kaufen bei einem Händler macht einen Unterschied.
– Kaufen bei einem Händler der montieren kann und/oder Montageratschläge geben kann.
– Kaufen bei einem Händler der auch die richtigen Dachträger liefern kann.
One stop shop beim KOALA CREEK Händler, kaufen, montieren, ab in den Urlaub!

Deine Antwort nicht gefunden?

Das kann durchaus sein.
Stell deine Frage an den KOALA CREEK Händler, er weiß viel darüber!